Die Jugendkirche in Brühl soll ein Ort für junge Menschen sein, an dem sie sich wohlfühlen, "da sein dürfen", auftanken und sich neu orientieren können. Aber sich dann auch wieder auf den Weg zu machen, weiter zu gehen und das Erlebte mitzunehmen. Die Jugendkirche ist ein Ort für und von jungen Menschen. Sie sollen ihre eigene Kirche erleben. Vieles ist in der Jugendkirche möglich, kann ausprobiert werden und wurde auch schon verwirklicht. 


News

Unsere Installation zum Advent

 Seid wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt! (Mt 24,42) Darum haltet euch bereit! (Mt 24,44)

 Steine,

  • geschleudert gegen die Befreiung der Unterdrückten,
  • geworfen, um jede menschliche Regung im Keim zu ersticken
  • geworfen gegen die verzweifelten und schreienden Menschen.

Steine,

  • - so hart, wie meine Vorurteile
  • so unverrückbar, wie meine Meinung
  • steinhart in meiner Gleichgültigkeit.

Doch auf dem zweiten Blick: Ein erstes Licht leuchtet! Die Ankunft des Herrn ist nahe. Er kommt, um die Steine zu erweichen und aufzubrechen.

Graffiti-spray-day

Am Sonntag gab es in der JUKI unseren ersten Graffiti-spray-day. Mit 15 Jugendlichen haben wir uns mit den Seligpreisungen aus dem Matthäus-Evangelium auseinandergesetzt und anschließend mit dem Graffiti-Künstler Captain Kirk Graffitis gesprayt. Hier die Ergebnisse. Die Originale sind demnächst in der Jugendkirche zu bestaunen.

Neu! JUKI goes to pray Neu!

gemeinsam mit dem Schulseelsorger der beiden erzbischöflichen Schulen in Brühl bietet die JUKI monatlich ein abendliches Treffen mit Gebet und anschließenden gemütlichen Zusammensitzen an, bei dem gemeinsam gekocht oder gespielt oder mal ein Film geschaut wird. Erstes Treffen: Freitag 25.11. um 18.00 Uhr.